5. Max-Joseph Kicker-Cup
Das Woodstöckl, unser Vereinsheim, ist umgezogen und ab sofort in der Langstraße 36 zu finden. Dort sind wir seit dem 29.12.2015 mit unseren vier Tischen zu finden.
Tischfußball Mannheim e.V. - Logo
im Woodstöckl –
Kickern in Mannheim

AKTUELLES

Ullrich P4P Coin

5. Max-Joseph Kicker-Cup: Am Samstag den 7. Mai 2016 sind wir ab 14 Uhr wir wieder mit einem Stand auf dem Max-Joseph-Straßenfest 2016 vertreten und veranstalten dort ab 16 Uhr den 5. Max-Joseph Kicker-Cup, unser jährliches Turnier für Hobbyspieler. Hier die Ausschreibung.

Tischfußball Mannheim goes Unisport: In Kooperation mt dem Unisport Mannheim veranstalten wir auch im Sommersemester 2016 wieder einen Tischfußball-Kurs für Studierende, der wöchentlich im GeZet Ulmenweg auf zwei Ullrich Tournament P4P stattfindet. Drei verschiedene Trainer aus der Bundesliga-Mannschaft von Tischfußball Mannheim betreuen den Kurs abwechselnd. Bitte meldet euch im Unisport-System für den Kurs an. Alles Trainingseinheiten beginnen um 19:30 Uhr und sind mit 90 Minuten veranschlagt; im Anschluss gibt es freien Spielbetrieb. Im Moment findet wegen der Osterferien kein Kurs statt. Der nächste Termin findet am Mittwoch, 4. Mai 2016, statt.

ITSF: Der Weltverband hat das Tischfußball-Regelwerk mit Wirkung zum 1.1.2016 angepasst. Lukas Übelacker stellt bei Ungeblogt die wichtigsten Änderungen vor.

WANN? WO?

In der Mannheimer Musikkneipe Woodstöckl (Neckarstadt-West, Langstr. 36, Nähe Alter Messplatz, Lage bei Google Maps) trifft sich seit Jahren ein ambitionierter Teil der regionalen Kickerszene zum spielen – von mittlerem Kneipen- bis Masterniveau ist alles vertreten. Aus dieser Szene ist auch der Verein Tischfußball Mannheim entstanden. Wir spielen bei hervorragenden Lichtverhältnissen auf zwei Ullrich P4P, einem leo_pro und einem Bonzini B90 ITSF – Gäste sind jederzeit herzlich willkommen. Einen weiteren leo_pro haben wir im Zum Teufel aufgestellt.
Unsere regelmäßigen Spielzeiten:
TAGZEITPROGRAMM
Montagab 21 UhrWoodstöckl: Ruhetag
Zum Teufel: Offenes DYP
Dienstagfreier Spielbetrieb
Mittwoch19–21 UhrWoodstöckl: Technisches Training*
 ab 21 UhrWoodstöckl: Training der Bundes-/Landesliga-Mannschaft**
 21 Uhr (open end)Woodstöckl Offenes DYP
Donnerstagfreier Spielbetrieb
Freitagca. 20 Uhr (open end)Woodstöckl: Offenes DYP
Samstagab 21 UhrWoodstöckl: freier Spielbetrieb
Zum Teufel: Offenes DYP
Sonntag18 UhrWoodstöckl: freier Spielbetrieb
Zum Teufel: Ruhetag

DYP = Draw Your Partner, also ein gelostes Doppel
Offenes DYP heißt: jeder kann mitspielen. Gespielt wird im Single-K.O.-Modus, die Runde kostet 50 Cent pro Teilnehmer
* Die zwei Ullrich-Tische sind für Vereinsmitglieder reserviert; einzige Trainingsmöglichkeit für Nicht-Mitglieder – die gegen einen Unkostenbeitrag am Training teilnehmen, sofern Platz vorhanden ist.
** Multitable-Training auf dem leo_pro und Bonzini B90; diese beiden Tische sind für die Mitglieder der Bundes-/Landesliga-Mannschaft reserviert. Auf den beiden Ullrich P4P findet das Offene DYP statt, an dem jedermann teilnehmen kann.

UNSERE TISCHE: MÜNZEN und MIETEN

TFBM jetzt mit vier Tischen im Woodstöckl: Unser Aufbau mit zwei Ullrich P4P Coin, einem Bonzini B90 ITSF und einem leo_pro professional
Wir verfügen derzeit über fünf Tische, davon stehen vier im Woodstöckl: zwei Ullrich P4P Coin – klassische Soccer-Tische wie sie aktuell auf allen P4P-Turnieren gespielt werden. Außerdem verfügen wir über einen ITSF-zertifizierten leo_pro professional, dessen münzfreie Variante, der „Tournament“, in den Bundesligen oft zum Einsatz kommt. Diese Tische sind mit Münzern ausgerüstet und können, wenn sie gerade nicht für Vereinsaktivitäten eingeplant sind (siehe Programm + Turniertermine), frei benutzt werden.

Mit dem französischen Modell Bonzini B90 haben wir einen vom Weltverband ITSF zertifizierten Tisch ohne Münzer im Repertoire, der gemietet werden kann, wenn er gerade nicht für Vereinsaktivitäten genutzt wird (siehe Programm). Die Konditionen dafür sind wie folgt: An der Theke den Bonzini-Ball abholen. Mindestmietzeit ist 30 Minuten und das ist auch die Taktung – dabei kostet jede angefangene halbe Stunde 2 Euro (also bis zu 30 min = 2 Euro; 30 Minuten bis 1 Stunde = 4 Euro usw.). Die Mietzeit endet, wenn ihr den Ball wieder an der Theke abgebt – dann wird abgerechnet. Der Bonzini ist übrigens mit dem TST-Griffwechselsystem versehen wie es beim Bundesligaspielbetrieb und auf ITSF-Turnieren anzutreffen ist.

Unser leo_pro professional in schwarz-rot – anzutreffen im Zum Teufel, MannheimEinen weiteren leo_pro professional, die Münzversion des bekannten ITSF-zertifizierten Bundesligatisches, haben wir im Zum Teufel (U3, 16, 68161 Mannheim) stehen, einem der anderen Kicker-Hotspots in der Stadt, bei dem es vor allem am Wochenende viele Überschneidungen mit unserem Spielerkreis gibt. Im Teufel kann man uns tendenziell montags und samstags am Tisch finden.

Generell bitte ich euch, unsere Tische pfleglich zu behandeln, wenn ihr sie benutzt. Wir sind ein Sportverein und auf den guten Zustand unserer Spielgeräte angewiesen. Getränke und Kippen haben daher auf den Tischen nichts verloren. Und für die harten Fälle: Wer die Tische an den Stangen hochhebt oder ähnlichen Quatsch treibt, hat mit Schadensersatzforderungen zu rechnen und kann in Zukunft woanders spielen.

TURNIERE: SONNTAGS-DYP, OFFENES EINZEL

Von Juli 2008 bis Dezember 2015 haben wir die Sonntags-DYP-Turnierserie organisiert, die zum neuen Jahr in der alten Form eingestellt wird. Im Jahr 2016 wird es anstattdessen zu Reformen bei unseren Turnieraktivitäten kommen, über die wir noch beizeiten informieren werden.

LINK DER WOCHE

foostorrents.net – immer die frischesten Kicker-Videos aus der Turnierszene. Entweder als Link zu Youtube – auch in HD – oder als Bittorrent-File zum runterladen. Empfehlenswert!

SPONSOR

Wir danken unserem Sponsor XMART aus Oftersheim für die gewährte Unterstützung!